Aktion Generation-F

Offene Türen für neue Freiwillige

Die Schweiz ist ein Land der Freiwilligen. Gemeinsam bilden sie das Fundament der Gesellschaft und schaffen damit mehr Lebensqualität. So divers wie die Möglichkeiten freiwilligen Engagements, so unterschiedlich sind auch die Freiwilligen selbst. Allen gemeinsam ist die Freude an der freiwilligen Tätigkeit verbunden mit dem Wissen, etwas Gutes beizutragen. benevol, die Fachstelle für Freiwilligenarbeit nennt sie die generation-f: alle Personen, die sich freiwillig und unentgeltlich in irgendeiner Weise für das Gemeinwohl engagieren.

 

Schaufenster für Vereine und Organisationen

Vom 5. November bis 5. Dezember geben 25 Aargauer Vereine und Organisationen spannende Einblicke ins freiwillige Engagement und animieren zum Mitmachen. Mit über 50 Veranstaltungen alleine im Kanton Aargau haben Interessierte eine grosse Palette an Möglichkeiten zur Auswahl: Sei es beim Mitwirken bei einer Kinderweihnacht, bei der Gewinnung von seltenem Saatgut, im Brockenhaus, beim Kerzenziehen oder als Mentor:in für Stellensuchende. Die Angebote gehen vom Kreativen («Flick-Kafi»), übers Praktische («Fahrdienst») zum Sportlichen («Wie werde ich Erwachsenensportleiter:in?») und bieten die Möglichkeit sich in ganz unterschiedlichen Bereichen für die Gesellschaft zu engagieren.

 

Abschnitt über die eigene Organisation und die Anlässe

 

Auf der Website generation-f.ch/aargau ist das gesamte Angebot im Aargau ersichtlich. Den Startschuss gibt eine grosse Verteilaktion am 5. November 2021. An diesem Freitag werden Organisationen und Vereine in ihren Regionen Flyer und Glückskekse an Passant:innen verteilen, um so für ihre Anlässe und für die generation-f zu werben.